haarkur.at

Problem Haare

Vermutlich kennt jeder das Problem: HAARE

Sie sind trocken, kaputt, fettig, widerspenstig oder finden einfach keinen Halt - daher begibt man sich auf die Suche nach einer dementsprechenden Haarkur. Jedoch ergibt sich selbst nach aufwändigen Versuchungen kein passendes Ergebnis und die meisten Haarkuren kosten obendrein noch eine Menge Geld. Aufgrund dessen haben wir einige Haarkuren aufgelistet, die man sich bequem zuhause zusammenmischen kann. Es ist für jeden Haartyp etwas dabei, was einen Versuch Wert sein könnte.

Haarkuren für trockenes Haar

Avocado-Zitronen-Kur

du brauchst:
1 reife Avocado
1 TL Olivenöl
Saft 1 Zitrone

Zubereitung:

  1.  entferne die Schale der Avocado und schneide das Fruchtfleisch in  kleine Stücke
  2.  füge das Olivenöl und Zitronensaft dazu
  3.  vermenge die Zutaten zu einem Brei
  4.  trag die Kur gleichmäßig in der Länge der feuchten Haare auf
  5.  wickel die Strähnen zum einwirken in Frischhaltefolie ein
  6.  nach 30 Minuten Einwirkzeit wird die Haarkur mit einem milden Shampoo gründlich ausgewaschen damit keine Rückstände  bleiben

Honig-Ei-Shampoo

du brauchst:
1 Ei
1 TL Honig
1 TL Speiseöl
Saft ½ Zitrone

Zubereitung:

  1.  Ei aufschlagen und verquirlen
  2.  mit Honig und Öl (z.B. Olivenöl oder Sonnenblumenöl) verrühren
  3.  Zitronensaft hinzufügen und die Masse auf das leicht feuchte Haar geben
  4.  gut einmassieren
  5.  15 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmen Wasser gründlich ausschwemmen
  6.  Im Gegensatz zu herkömmlichen Shampoos geschäumtes nicht
  7.  Anschließend die Haare mit lauwarmem Wasser ausspülen

Mango-Ei-Öl-Haarkur

du brauchst:
1 reife Mango
1 Ei
2 EL Kokosöl

Zubereitung:

  1.  schäle die Mango ab und schneide das Fleisch in kleine Stücke
  2.  das Fruchtfleisch pürieren
  3.  Ei und Kokosöl hinzufügen und gut vermengen
  4.  für 30 Minuten auf den Kopf
  5.  danach gut auswaschen

Kamillentee für blonde Haare

du brauchst:
3 Beutel Kamillentee
1l Wasser

Zubereitung:

  1.  Kamillenteebeutel in einem Wasser kochen
  2.  warten bis es lauwarm abgekühlt ist
  3.  ins Haar geben und die Haare lufttrocknen lassen

Schwarzer Tee für Brünette Haare

du brauchst:
3 Beutel Schwarztee
1l Wasser

Zubereitung:

  1.  Schwarztee im Wasser aufkochen
  2.  abkühlen lassen
  3.  nach dem Waschen das Haar damit spülen
  4.  nicht auswaschen

Haarkuren für glanzloses Haar

Milch Kur

für Volumen

du brauchst:
½ l Milch
2 EL Zucker
100g Haselnüsse

Zubereitung:

  1.  Milch mit Zucker und Haselnüssen mit einem Mixer vermischen
  2.  als Spülung nach der Haarwäsche verwenden

Espresso-Spülung

du brauchst:
1 Tasse Espresso

Zubereitung:

  1.  den abgekühlten Espresso ins leicht feuchte Haar einmassieren
  2.  30 Minuten einwirken lassen. Danach mit reinem Wasser ausspülen

TIPP: nur für dunkles Haar anwenden

 

Olivenöl Haarkur

du brauchst:
1 Ei
2 TL Honig
1 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1.  das Ei gut verquirlen
  2.  Honig und Olivenöl miteinander vermischen
  3.  die Paste ins handtuchtrockene Haar verteilen
  4.  die Haare in Frischhaltefolie wickeln
  5.  die Kur ca. 15 Minuten einwirken lassen
  6.  alles gründlich mit lauwarmen Wasser auswaschen. Eventuelle Reste mit Haarshampoo entfernen

Glanz-Spülung

du brauchst:
¼ Tasse Zitronensaft / Essig
½ Tasse Wasser

Zubereitung:

  1.  misch eine 1/4 Tasse Zitronensaft mit einer 1/2 Tasse Wasser
  2.  auf das feuchte Haar verteilen
  3.  kurz einwirken lassen und ausspülen. Bei dunklem Haar statt Zitronensaft Essig (z.B. Apfelessig) nehmen

Haarkuren für Kaputtes Haar

Bananen-Kur

du brauchst:
1 reife Banane
1 TL Mandelöl

Zubereitung:

  1.  die Banane in Stücke schneiden und zerdrücken
  2.  mit Mandelöl gründlich vermengen
  3.  die Haarkur gleichmäßig in die Kopfhaut und die Längen einmassieren
  4.  15 Minuten einwirken lassen und gründlich ausspülen

TIPP: Haarkur über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag mit Shampoo auswaschen
!mit leicht fettenden Haaren wird davon abgeraten!

Honig-Spülung

du brauchst:
1 EL Honig
200 ml Wasser
2 EL Essig

Zubereitung:

  1.  Honig mit Wasser und Essig (z.B. Apfelessig) gründlich vermischen
  2.  in die nassen Haare und Kopfhaut einmassieren
  3.  einige Minuten einwirken lassen und gründlich auswaschen

Thymian-Tee

du brauchst:
3 EL getrockneten  Thymian
1l Wasser

Zubereitung:

Der Thymian-Tee-Spülung wird eine haarwuchsfördernde Wirkung nachgesagt:

  1.  Thymian mit kochendem Wasser übergießen
  2.  10 Minuten ziehen lassen.
  3.  nach dem abkühlen über das gewaschene Haar gießen und nicht ausspülen

Lavendel-Öl-Sprühkur

du brauchst:
80 ml Wasser
1 EL Mandelöl
3 Tropfen ätherisches Lavendelöl
Zerstäuberfläschchen

Zubereitung:

  1.  Wasser, Mandelöl und das ätherische Lavendelöl vermengen
  2.  die Haarkur in ein Zerstäuberfläschchen füllen, schütteln und je nach Bedarf in die Haarlängen sprühen

Mango-Kokos-Haarkur

du brauchst:
2 Mangos
2 Eigelb
4 TL Kokosöl
Saft einer ½ Zitrone

Zubereitung:

Macht das Haar auch leicht kämmbar:

  1.  Mangos schälen, Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden
  2.  mit Eigelb, Kokosöl und dem Zitronensaft mit einem Pürierstab zu einem Brei verarbeiten.
  3.  die Haarkur auf das gewaschene, handtuchtrockene Haar auftragen und 30 Minuten einwirken lassen.
  4.  danach alles gründlich mit lauwarmem Wasser ausspülen

Haar-Peeling mit Sonnenblumenkernen

du brauchst:
1 Handvoll Sonnenblumenkerne
50 ml Wasser

Zubereitung:

Mit diesem Haar-Peeling bekommst du alle Rückstände von deinen Stylingprodukten und Silikonen auf eine sanfte Weise aus deinen Haaren

  1.  zerkleinere eine Handvoll Sonnenblumenkerne mit dem Mörser
  2.  zusammen mit etwas Wasser in die Kopfhaut einmassieren
  3.  das Peeling anschließend gründlich ausspülen

Olivenöl Haarkur

du brauchst:
2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Olivenöl verleiht dem Haar Glanz und macht die Spitzen geschmeidig

  1.  Öl anwärmen
  2.  in die Längen und Spitzen der Feuchten Haare kneten
  3.  30 Minuten einwirken lassen
  4.  anschließend auswaschen bis sich das Haar nicht mehr ölig anfühlt

Distelkur

du brauchst:
1 Ei
1 TL Honig
1 EL Walnussöl
1 EL Distelöl
1 EL Zitronensaft
1 kleines Stück geraspelte Ingwerwurzel

Zubereitung:

  1.  das Ei, den Honig, das Walnussöl, das Distelöl, den Zitronensaft und die Ingwerwurzel in einer Schüssel verrühren
  2.  die Mischung ins feuchte Haar geben
  3.  20 Minuten unter einem Handtuch einwirken lassen. Anschließend mit kaltem Wasser ausspülen

Avocado Intensivkur

du brauchst:
1 Avocado
1 Becher Sahne

Zubereitung:

  1.  Avocado schälen, teilen und in Stücke schneiden
  2.  mit einer Gabel zerdrücken
  3.  mit Sahne verrühren und im feuchten Haar verteilen
  4.  die Packung etwa 15 Minuten einwirken lassen
  5.  gründlich mit lauwarmen Wasser ausspülen. Danach die Haare mit Shampoo waschen

Haarkur für fettige Haare

Zitronen Shampoo

du brauchst:
5 TL Seifenkraut
½ l Wasser
Saft einer Zitrone
5 Tropfen Zitronenöl
2 Eigelb

Zubereitung:

  1.  Seifenkraut (aus der Apotheke) mit Wasser kurz aufkochen
  2.  abkühlen lassen und durch ein Sieb seihen
  3.  dann den Zitronensaft, Zitronenöl (aus der Apotheke) und Eigelb in die Kräuterflüssigkeit rühren
  4.  das Haar mit dem Shampoo einschäumen und gründlich ausspülen

Meersalz-Kur

du brauchst:
2 Gläser Wasser
1 EL Meersalz

Zubereitung:

  1.  Wasser und Meersalz in einer Schüssel verrühren
  2.  ins feuchte Haar einmassieren
  3.  nach 15 Minuten ausspülen.

Brennessel Spülung

Gegen juckende Kopfhaut

du brauchst:
¼ l Apfelessig
1 Tasse Brennesselblätter

Zubereitung:

  1.  Apfelessig erhitzen (nicht kochen!)
  2.  Brennesselblätter damit übergießen
  3.  15 Minuten ziehen lassen
  4.  mit der lauwarmen Kräutermischung die Haare spülen